Astrologisch: Website online

Seit Freitag, 23. November 2007 endlich online! Am Design wird sich noch einiges ändern, aus zeitlichen Gründen habe ich dieses Grunddesign gewählt. Die Website wird mit dem open source Content Management system drupal betrieben und gewartet. Mit astrologisch.org möchte ich mich den Themen Zeitqualitäten, Entfaltung menschlichen Potentials und der Auseinandersetzung mit der Wahl des richtigen Zeitpunktes im Sinne einer Investition unserer Energie und Zeit auf sinnvolle, lebensfördernde und mühelose Weise widmen. Wenn es meine Zeit erlaubt, möchte ich hier interessantes und wissenswertes über die aktuelle Zeitqualität schreiben. Diese Beiträge werden ein bis zwei Mal im Monat erscheinen. Gegenwärtig haben wir ja als übergeordnete Zeitqualität, was wir in der Astrologie, als rückläufigen Mars verstehen. Diese Zeitqualität betrifft uns alle zweieinhalb Jahre und ist meist mit einem gehemmten Energiefluss verbunden. Manche werden diese Zeitqualität durch ein sehr großes Bedürfnis nach Schlaf wahrnehmen, andere durch Frustrationen in der Verfolgung ihrer Projekte, die sich plötzlich nicht mehr mit der Leichtigkeit, Geschwindigkeit und Geradlinigkeit vorantreiben lassen, wie sie das erwarten oder gewohnt waren. Auch kann es passieren, dass in einer solchen Zeitqualität mit rückläufigen Mars die Durchsetzung der eigenen Interessen auf unerwarteten Widerstand trifft, wir Frustrationen erfahren und uns mit Wut (in oder in anderen) und plötzlichen Attacken auseinandersetzen müssen. Um ein solche Zeitqualität für sich auf eine konstruktive Weise zu nutzen, ist es angeraten Vorhaben und Pläne, die in ihrer Umsetzung Probleme machen, nochmals genau auf Schwachstellen zu prüfen. Eine Reflexion über die eigenen Bestrebungen und die Art und Weise wie man seine Energien in der Welt investiert ist grundsätzlich eine Maßnahme, die ergiebige und nützliche Einsichten bringen kann. Außerdem sollte man nicht alles, was einem im Außen in Form von Blockierungen, Angriffen und Frustrationen widerfährt zu persönlich nehmen. Vielleicht ist man nur zu schnell unterwegs und eine auferlegte Verschnaufpause bringt in Wahrheit viel weiter als man denkt. Wie erlebt ihr diese Zeitqualität? Schreibt mir über die Kommentarfunktion - ich freue mich auf eure Rückmeldungen.

Kommentare

Kommentar hinzufügen